Entscheidungen  Oberlandesgerichte  OLG Köln  1996 

OLG Köln, Beschluss vom 03.07.1996, 16 Wx 104 / 96

Normen:

§ 1835 Abs. 3 BGB; § 1 BRAGO; § 12 BRAGO; § 118 BRAGO; § 67 Abs. 1 FGG
Entscheidung derzeit im Volltext nicht verfügbar
Stichwort:Vergütung des Rechtsanwalts als Verfahrenspfleger

Leitsatz (amtlich):

Als Verfahrenspfleger sollte in Betreuungsverfahren regelmäßig ein Rechtsanwalt ausgewählt werden, da nur hierdurch sichergestellt ist, daß die zu Gunsten des Betroffenen bestehenden Möglichkeiten des Rechtsschutzes in vollem Umfang gewährt werden. Der Rechtsanwalt als Verfahrenspfleger ist, soweit er Dienste erbringt, die zu seinem Beruf gehören, nach der BRAGO zu entschädigen.

Reguvis Fachmedien - Alle Rechte vorbehalten
Zitierung:
OLG Köln, 03.07.1996, 16 Wx 104 / 96
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Fundstelle:
Rpfleger 1997,65-66
zuletzt überarbeitet:
05.01.2011