ThemenübersichtMenü
Vergabe

Vergabe-Webinare mit Konzept

Webinare und Präsenz-Seminare sind nicht miteinander zu vergleichen. Einen oder zwei Tage durchgängig einem Webinar zuzuhören erscheint eher abschreckend im Gegensatz zu zwei Tagen Präsenz-Seminar. Zudem müssen auch die Referenten andere Fähigkeiten bei der Durchführung eines Präsenz-Seminares mitbringen als bei einem Webinar.

Aus diesem Grund haben wir uns mit Experten / Pädagogen, Referenten und IT‘lern zusammengesetzt und ein eigenes Webinar-Konzept entwickelt. Hierzu gehören fünf Kernelemente:

1. Kompakte Lerneinheiten

Unsere Webinare finden in mehreren Lerneinheiten à 2 - 3 Stunden statt.
Bei inhaltlich maximal zwei Lerneinheiten am Tag. Dies ermöglicht Ihnen Fortbildung,
Arbeit und Familie optimal aufeinander abstimmen zu können.

2. Begrenzte Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl bleibt auf 20 Personen begrenzt. Somit ist genügend Zeit für
den Austausch, Fragen und Diskussionen vorhanden.

3. Referent/in mit Assistent/in

Für Austausch, Fragen und Diskussionen sowie technische Hilfe steht dem
Referenten bzw. der Referentin während der Vorträge ein/e Assistent/in zur Verfügung.

4. Inklusivleistungen

Sie erhalten ergänzend zum Webinar Literaturpakete & Datenbankzugänge,
damit das gewonnene Wissen auch nachhaltig angewendet werden kann.
Der Versand erfolgt ins Homeoffice oder an den Arbeitsplatz.

5. Teilnahmebescheinigungen

Die Teilnahmebescheinigungen werden Ihnen ins Homeoffice oder an den Arbeitsplatz
versendet.


Webinarreihe: Zertifizierte/r VergabePraktiker:in

Die Webinar-Reihe ist das hochwertigste Vergabe-Webinar am Markt! In 4 Modulen je 3 Webinar-Tagen erhalten Sie Ihre Komplettausbildung, die Ihnen einen optimalen Start in die praktische Arbeit der Öffentlichen Beschaffung ermöglicht. Jetzt Zertifizierung erwerben!

Klicken Sie auf den gewünschten Zeitraum, um weitere Informationen zu erhalten:
> Ab Mai bis Juli 2021
> Ab September bis Dezember 2021


Vergaberecht verständlich auch für Nichtjuristen

Erhalten Sie einen Überblick über Rechtsgrundlagen, Prinzipien des Vergaberechts uvm. Hier wird gezeigt, dass die Lösung vergaberechtlicher Problemfälle meist lediglich einen gesunden Menschenverstand benötigt, um vermeintliche Verstöße und Verfahrensfehler zu erkennen.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Rechtssichere Grundlagen für das Beschaffungsverfahren

Vorrang der Öffentlichen Ausschreibung, Produkt- und Markenneutrale Beschaffung. Wenn von diesen Prinzipien abgewichen werden soll, müssen die entscheidenden Weichenstellungen in der Vorbereitung des Beschaffungsverfahrens gestellt werden. Zusammenhänge und Gestaltungsräume sowie deren Möglichkeiten und Grenzen zeigt Ihnen das Webinar.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Rechtssichere Durchführung des Beschaffungsverfahrens

Vergabeverfahren sind streng formalisiert. So muss eine definierte Prüfungsreihenfolge eingehalten werden, Angebote müssen auf Formalien untersucht werden, Bieter auf ihre Eignung. Doch was muss geprüft werden? Was darf geprüft werden? Entsprechend häufig treten Fehler auf. Das Webinar hilft hier die Stolpersteine zu identifizieren und Fehler zu vermeiden.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Sicherer Umgang mit ungewohnten Situationen im Vergabeverfahren

Was passiert, wenn der Zuschlag sich verzögert? Wie funktioniert eine Interimsvergabe? Was ist der notwendige Inhalt einer Rüge? Was bedeutet die Verwendung von Fördermitteln für die Dauer der Aufbewahrung von Akten? Mit diesen und weiteren nicht alltäglichen Situationen beschäftigt sich das Webinar.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Webinarreihe: Zertifizierte/r VergabeManager/in

In 3 Modulen von je einem Webinartag führen Sie unsere Referenten Prof. Dr. Christian-David Wagner, Dr. Alexander Seyferth (DTAD), und der Dipl.-Mathematiker Thomas Ferber, LL.M.  ausführlich, praxisnah und verständlich in das Thema der öffentlichen Beschaffung ein.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Worauf es ankommt – Einführung in das öffentliche Beschaffungswesen

Erhalten Sie beim ersten Modul des Zertifizierten VergabeManagers einen kurzen Überblick über Beschaffungen der öffentlichen Hand! Alles wichtige zu der Rollenverteilung, den Schwellenwerten, den Prinzipien und alles worauf es ankommt! 

Weitere Informationen finden Sie hier!


Erhöhung der Auftragschancen im Vorfeld eines Vergabeverfahrens

Sie erlernen Strategien für Ihr Vergabemanagement, die Ihre Auftragschancen vor und während der Teilnahme an einem Vergabeverfahren erhöhen. Das Wichtigste zur Analyse der Beschaffer und zur E-Vergabe.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Erhöhung der Auftragschancen während eines Vergabeverfahrens

Mit dem dritten Modul des Zertifizierten VergabeManagers, sind Sie in der Lage gezielte Bieterfrage zu stellen, Ihre Angebote optimal zu gestalten und Fallstricke und Fehler in Ausschreibungen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Basiswissen Vergaberecht

In diesem Webinar führen die Autoren des beliebten Titels "Basiswissen Vergaberecht" Sie in die neuen Rechtsgrundlagen ein. Für Einsteiger ins Vergaberecht geeignet, insbesondere auch sinnvoll für all diejenigen, die sich nicht durch die umfassende Literatur zur Reform arbeiten möchten.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Bewertungskriterien

Sie lernen alles Wichtige zum Thema Angebotsbewertung - von den rechtlichen Vorgaben, über das praktische "Handwerkszeug" und strategische Hinweise, bis hin zur Dokumentation. Mit konkreten Beispielen werden verschiedene Bewertungsmethoden, Kriterien & Gewichtungen angewendet.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Leistungsbeschreibungen

Das Webinar "Leistungsbeschreibungen" zeigt die vergaberechtlichen Anforderungen an konventionelle und funktionale Leistungsbeschreibungen und gibt mit Praxisbeispielen und Praxistipps wertvolle Hinweise für die tägliche Arbeit.

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie hier!


Öffentliches Preisrecht und Preisprüfung

In diesem 1,5-tägigen Webinar beleuchtet Herr Michael Singer das öffentliche Preisrecht aus über 30-jähriger praktischer Erfahrung und bietet damit eine umfassende Information über die Anwendung des öffentlichen Preisrechts für Auftraggeber und Auftragnehmer.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Praxisgerechte Durchführung von Vergabeverfahren mit Vordrucken

Schwerpunkt des 1,5-tägigen Webinars ist das VHB Bund mit den für Liefer- und Dienstleistungen vorhandenen Vordrucken. Aber auch andere Vergabehandbücher, wie z.B. die des Freistaates Bayern für Liefer- und Dienstleistungen bzw. für freiberufliche Leistungen werden behandelt.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Vertragsabwicklung nach VOL/B

Das 1,5-tägige Webinar befasst sich mit der rechtssicheren Vereinbarung der VOL/B und darauf abgestimmter zusätzlicher und besonderer Vertragsbedingungen durch Verwendung der Vordrucke des VHB Bund bzw. anderer Vergabehandbücher und dem darauf aufbauenden Vertragsvollzug.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Vergabe von freiberuflichen Leistungen für Architekten

Das Webinar ist geeignet für alle sich mit der Vergabe von freiberuflichen Leistungen und Bauleistungen befassenden Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen, aber auch private Bauherren, die mit öffentlichen Zuwendungen bauen und hierfür das Vergaberecht zu beachten haben.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Webinarreihe: VergabeSpezial - Auf den Punkt gebracht!

Die 2-stündigen Webinare der Reihe behandeln spezielle und aktuelle Themen sowie Fragestellungen des Vergaberechts. Sie erhalten wesentliche Informationen und Antworten, angereichert durch viele Best-Practice-Erfahrungen.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Eignung von Unternehmen für den Auftrag - Was ist zu prüfen?

Martin Krämer, Rechtsanwalt und Ltd. Städt. Rechtsdirektor a.D. behandelt in diesem Webinar Grundsätzliches zur Eignung, und Themen wie: Möglichkeiten und Grenzen - Anforderungen an die Gleichartigkeit erbrachter Leistungen, Unternehmensausschluss und Selbstreinigung uvm.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Produktvorgaben - Möglichkeiten und Grenzen von Vergabestellen

In diesem Webinar werden Themen wie rechtliche Vorgaben für Liefer-/Dienst- und Bauleistungen, Produktneutralität versus Beschaffungsautonomie, Ausnahmen vom Gebot der Produktneutralität - wie sie zur Regel werden können, Leitfabrikat und Gleichwertigkeit uvm. behandelt.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Dokumentation und Vergabevermerk: Wer schreibt, der bleibt?

Martin Krämer, Rechtsanwalt und Ltd. Städt. Rechtsdirektor a.D. behandelt in diesem Webinar die Themen: Anforderungen und Bedeutung der Dokumentationspflicht, Fehler und ihre Folgen, Vergaberechtliche Regelungen und Beispielsfälle aus der aktuellen Rechtsprechung.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Nachforderung fehlender Unterlagen: Heilungsmöglichkeit lückenhafter Angebote?

Martin Krämer, Rechtsanwalt und Ltd. Städt. Rechtsdirektor a.D. behandelt in diesem Webinar folgende Fragen: Nachforderung, Pflicht oder Ermessen der Vergabestellen? Was kann nachgefordert werden? Wann "fehlen" geforderte Unterlagen/Erklärungen/Nachweise? Und viele weitere Fragen.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Vertragsabwicklung nach VOL/B

Das Webinar befasst sich mit der rechtssicheren Vereinbarung der VOL/B und darauf abgestimmter zusätzlicher und besonderer Vertragsbedingungen durch Verwendung der Vordrucke des VHB Bund bzw. anderer Vergabehandbücher und dem darauf aufbauenden Vertragsvollzug.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Die freihändige Vergabe von Bauleistungen unterhalb der EU-Schwellenwerte (VOB/A 2019)

Das Webinar zeigt systematisch die Voraussetzungen, den kompletten Ablauf von der Bekanntmachung bis zum Zuschlag auf und geht auf die „Stolperfallen“ einer freihändigen Vergabe ein. Dabei wird die neueste Rechtsprechung berücksichtigt.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Vergaberecht bei Zuwendungen

Es besteht ein Flickenteppich von Regelungen, die sich nicht nur auf Bundes- und Landesebene, sondern von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Umso wichtiger ist es, sich der Rechtsgrundlagen und Schnittstellen bewusst zu werden, um Vergabefehler zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Einkaufen bei Startups - innovative & kostengünstige Lösungen für alte/neue Bedarfe

Hier werden Kenntnisse über das Startup-Marktsegment und seine Geschäftsmodelle vermittelt. Außerdem erfahren öffentliche Beschaffer, wie sie Vergaben konkret gestalten können, damit Startup-Lösungen in Wettbewerb zu traditionellen Ansätzen treten & so Ergebnisse erzielt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier!


Rahmenvereinbarungen

Die für Rahmenvereinbarungen notwendigen Anforderungen in Bezug auf die rechtssichere Ausgestaltung werden in dem 1,5-tägigen Webinar systematisch dargestellt. Der interaktive Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist ausdrücklich gewünscht.

Weitere Informationen finden Sie hier!


IT-Vergabe

Die besonderen Anforderungen bei IT-Projekten bringen eine zusätzliche Komplexität in die Vorbereitung und die Durchführung von Vergabeverfahren. Das Webinar IT-Vergabe geht auf die Besonderheiten der IT-Vergabe aus Auftraggeber- und aus Bietersicht ein.

Weitere Informationen finden Sie hier!


EVB-IT

Die Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen (EVB-IT) finden Ihre Anwendung bei der Beschaffung aller Arten von Informationstechnik einschließlich dazugehöriger Leistungen und umfassen Datenverarbeitungstechnik, Kommunikationstechnik und Bürotechnik. Das Webinar richtet sich an Auftraggeber und an Bieterunternehmen. 

Weitere Informationen finden Sie hier!

VERLAGSKONTAKT

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.

Gaby Schieferecke

T: + 49 (0)221 - 97668-281
F: + 49 (0)221 - 97668-288

Weiterleitung

Ein-/Ausblenden

Bei Klick auf den entsprechenden Link unter "Weitere Informationen" werden Sie auf das gewünschte Webinar auf unserer Veranstaltungs-Webseite www.reguvis.de weitergeleitet.

Falls Sie noch keine Zugangsdaten besitzen, ist hier eine Registrierung erforderlich. Nach Ihrer Registrierung bzw. Anmeldung können Sie sich wie gewohnt für das Webinar anmelden.