Nachrichten

08.01.2020

Neuregelung der EU-Kommission zu CPV-Codes

Laut der EU-Kommission wurde bei den meisten europaweiten Ausschreibungen in den vergangenen Jahren ein "falscher" CPV-Code angegeben. Die Kommission fordert zukünftig die richtige Anwendung des CPV-Codes und führt für die...

18.12.2019

UBA: Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von Schreibgeräten und Stempeln

Das Umweltbundesamt (UBA) hat mit Stand Dezember 2019 einen Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von Schreibgeräten und Stempeln veröffentlicht. Der Leitfaden basiert auf den Kriterien des Umweltzeichens...

18.12.2019

Koalitionsvertrag Sachsen 2019: Neues Vergabegesetz und Vergabemindestlohn

Drei Monate nach der Landtagswahl in Sachsen haben sich CDU, SPD und Grüne Mitte Dezember 2019 auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Mit dem im Koalitionsvertrag vorgesehehene neuen Sächsischen Vergabegesetz werden auch in...

17.12.2019

Die VOB/A bleibt erhalten - Die Bauwirtschaft zeigt sich erleichtert

Die VOB/A bleibt erhalten - das hat die Arbeitsgruppe zur Prüfung der Vereinheitlichung des Vergaberechts jetzt beschlossen. Die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) begrüßt diese Entwicklung ausdrücklich....

16.12.2019

EuGH: Der Einsatz von Nachunternehmern darf nicht quantitav beschränkt werden!

Eine nationale Vorschrift, die den Teil des Auftrags, den der Bieter als Unterauftrag an Nachunternehmer vergeben darf, auf 30% beschränkt, verstößt gegen Europarecht. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Urteil vom...

16.12.2019

OLG Rostock: EU-Rechtswidrigkeit der HOAI ist kein Aufhebungsgrund!

Die vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) festgestellte EU-Rechtswidrigkeit des Preisrechts der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) führt nicht zu einem vergaberechtlich anerkannten Aufhebungsgrund. Dies gilt auch...

16.12.2019

VK Rheinland: Auftraggeber darf verbindliche Preisobergrenze vorgeben!

Ein Auftraggeber darf den Bietern eine verbindliche Preisobergrenze vorgeben. Deren Angemessenheit ist für ihre Rechtmäßigkeit ohne Bedeutung. Angebote, welche die Preisobergrenze nicht einhalten, sind dann wegen Änderung der...

16.12.2019

"Schnelligkeit vor Gründlichkeit?" - Der Beschleunigungsgrundsatz im Nachprüfungsverfahren

Im vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren haben alle Beteiligten dazu beizutragen, dass das Verfahren rasch zum Abschluss kommt - es gilt der Grundsatz der Beschleunigung, um öffentliche Investitionen nicht unnötig lange zu...

16.12.2019

Von offenen Fragen und offenen Flanken - Der "Vergaberechtsschutz light" unterhalb der Schwellenwerte

Ca. 90 Prozent der öffentlichen Aufträge in Deutschland werden unterhalb der EU-Schwellenwerte vergeben. Die Rechtsschutzmöglichkeiten der Unternehmen, die bei der Auftragsvergabe nicht berücksichtigt werden, sind nach wie vor...

16.12.2019

Niedersachsen: Neues Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG) veröffentlicht

Am 29.11.2019 wurde das Gesetz zur Änderung des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes und der Niedersächsischen Landeshaushaltsordnung im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht.

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

 Kundenservice

  Tel 0800 1234 339 

(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)

VergabeNewscast

Ein-/Ausblenden

Im Videoclip: aktuelle vergaberechtliche Entscheidungen.

VergabeNewscast

Newsletter Vergabe

Ein-/Ausblenden

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter Vergabe und profitieren Sie einmal monatlich von zuverlässigen Informationen per E-Mail.

Anmeldung 

Unsere Empfehlung

Ein-/Ausblenden

Termine

Ein-/Ausblenden

Nicht verpassen! Vergabe-Veranstaltungen im Überblick.

Termine

Bestellen Sie jetzt!

Ein-/Ausblenden

Unser vollständiges Verlagsangebot finden Sie in unserem Online-Shop.

Zum Shop