ThemenübersichtMenü
Vergabe
Wir feiern Jubiläum!

Wir feiern Jubiläum!

Bewährte Referenten - Geballtes VergabeWissen aus Recht und Praxis.
Hier tauschen sich über 250 Vergabe-Praktiker aus!

 

Jetzt anmelden!

 

 

 

 

 

Leistungs-beschreibungen, Bewertungskriterien, Netzwerken

Leistungs-beschreibungen, Bewertungskriterien, Netzwerken

- 60.000 Vergabeunterlagen mit 500.000 Dokumenten
- Intelligente Suche, umfangreiche Filtersysteme, Dokumenten-Schnell-Check

Testen Sie jetzt kostenfrei!

Kompetenzstelle VergabeWissen
Professionalisierung der Öffentlichen Beschaffung!

Seit über 30 Jahren arbeitet Reguvis in Kooperation mit dem Bundesanzeiger Verlag mit Vergabestellen zusammen und entwickelt Hilfestellungen zur öffentlichen Beschaffung und Anwendung des Vergaberechts. Angefangen mit Loseblattwerken und Textsammlungen besteht heute ein umfangreiches 360°-Angebot für die VergabePraxis. Grundlage dieses Angebotes ist die perfekte Kombination aus 

• einem Netzwerk von über 150 Vergabeexperten und Partnern,

• einer engen Verzahnung mit Vergabestellen,

• technischem Wissen zu Entwicklung und Vertrieb von Produkten wie Datenbanken, E-Vergabe,

   E-Learning oder klassischen Verlagsprodukten,

• organisatorischem Know-How in der Durchführung von Veranstaltungen sowie

• umfangreichen Kommunikationskompetenzen. 

 Dabei haben wir als Kompetenzstelle VergabeWissen vor allem ein Ziel: Wir wollen die Vergabestellen stark machen und sie bei der weiteren Professionalisierung der öffentlichen Beschaffung unterstützen.

Nachrichten
VK Niedersachsen: Ausschluss wegen früherer Schlechtleistung nur nach Anhörung des betroffenen Bieters!
Nachrichten 29.07.2021

VK Niedersachsen: Ausschluss wegen früherer Schlechtleistung nur nach Anhörung des betroffenen Bieters!

Will ein öffentliche Auftraggeber einen Bieter von der Teilnahme am Vergabeverfahren ausschließen, weil der Bieter einen früheren Auftrag mangelhaft erfüllt hat, setzt dies voraus, dass der zu vergebende Auftrag mit dem früheren Auftrag, in dem die Vertragsverletzung stattgefunden haben soll, vergleichbar ist. Gesteht ein Bieter ein, dass er in einem früheren Vertrag eine wesentliche Anforderung erheblich oder fortlaufend mangelhaft erfüllt hat, muss der Auftraggeber ihm die Gelegenheit geben, die Maßnahmen darzulegen, die geeignet sind, weiteres Fehlverhalten zu verhindern. Das hat die Vergabekammer (VK) Niedersachsen im Beschluss vom 5.2.2021 (VgK-50/2020) entschieden.

Ein-/Ausblenden

Anmelden in
VergabePortal, VERIS, Zeitschriftenarchiven

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Team Vergabe

T: + 49 (0)221 - 97668-240
F: + 49 (0)221 - 97668-271

Newsletter Vergabe

Ein-/Ausblenden

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter Vergabe und profitieren Sie einmal monatlich von zuverlässigen Informationen per E-Mail.

Jetzt anmelden