ThemenübersichtMenü
AW-Portal

Ihr Abkürzungsverzeichnis für die Außenwirtschaft

Hier finden Sie über 6.000 Abkürzungen aus den Bereichen A wie Außenhandel bis Z wie Zoll. Helfen Sie uns und entwickeln Sie das Verzeichnis weiter. Fehlt eine Abkürzung, dann sagen Sie uns einfach per kurz Bescheid.

PMF

Plant Master File (i.Z.m. QSD, TW)

PMI

Private Mortage Insurance (USA); Purchasing Managers’ Index (USA)

PMMA

Paramethoxymethamphetamin (N-Methyl-1-4-methoxyphenyl-2-Aminopropane; ähnlich PMA, Droge)

PMN

Premarket Notification (Antrag auf Vermarktung von Medizinprodukten der Klassen 1 und 2 bei der FDA, USA; PMA); Pre-Manufacture Notification (USA); Pre-Manufacture Notice

PMN

Premanufacture Notification Program; Pre-Manufacture Notices (USA, siehe NCN; EPA)

PMRA

Pest Management Regulatory Agency (Kanada)

PMU

Taxe sur le pari mutual urbain (Pari-mutuel tax, Niger)

PMV

Passenger Movement Vehicle (AU)

PN

Pitcairninseln (ISO-Code-Land, einschl. Henderson, Ducie und Oeno; Hauptstadt Adamstown, United Kingdom Overseas Territory, Großbritannien, Währung: Neuseeland-Dollar; GB -UK-, NZD); Press Notice

PNA

Palestinian National Authority

PNG

Papua New Guinea

PNR

Passenger Name Records (Fluggastdatensätzen; individuelle Datenübermittlung der Fluggesellschaften und Buchungsagenten der Fluggesellschaft an CBP, wie Datum und Ort des Ticketkaufs, Reservierungen, Essenswünsche usw.; Abkommen zwischen der EU und den USA über die Verarbeitung von Fluggastdatensätzen und deren Übermittlung durch die Fluggesellschaften an das US Department of Homeland Security, EU-ABl. L 204 vom 4.8.2007 ff; APIS); Passenger Name Record (Zollbegriff, CA)

PNSI

Prior Notice System Interface

PNTR

Permanent Normal Trade Relations (meistbegünstigungsähnliche Klausel der USA; z.B. bis WTO-Beitritt der VR China oder Vietnam, die danach in den Genuss der niedrigeren Vertragszölle kamen und ungehinderten Marktzugang erhielten)

PO

Purchase Order; Post Office (Postamt; POB)

181 bis 195 von 310


Ein-/Ausblenden
Vorwort zum Abkürzungsverzeichnis

Abkürzungen (Akronyme) bestimmen mehr und mehr den internationalen Wirtschaftsverkehr. Sie sind teilweise vielfacher Bedeutung unterworfen. Eine erläuternde Ableitung aus der jeweiligen Buchstabenfolge ist weitgehend nicht möglich. Aufgrund des fachlichen Wissens und der beruflichen Erfahrung des Verfassers wird dies mit der vorliegenden Abhandlung angestrebt.
Erfasst werden von den Akronymen etwa 28.000 handelstypische Begriffe des rechtlichen Außenhandelsverkehrs Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie deren Warenverkehr. Eingeschlossen ist der internationale Handels- und Transportbereich zu Lande, zu Wasser und in der Luft.
Schwerpunkte sind deutsch- und englischsprachige Akronyme, im Einzelfall aber auch aus anderen Sprachbereichen. Ein Verzicht erfolgte weitgehend bei allgemeinen Deutungen (z.B. SgD+H), nicht jedoch bei Abkürzungen handelsspezifischer Art (z.B. cif), im dual-use-Güterbereich oder bei internationalen oder nationalen Organisationen (z.B. WTO). Dargestellt werden Freihandelszonen, wirtschaftliche oder handelspolitische Zusammenschlüsse (z.B. EU, EFTA oder NAFTA), mit Erläuterungen, den Webangaben und ihren Mitgliedsländern.
Abkürzungen und deren wörtliche Wiedergabe sind vielfach nicht aussagekräftig. Deshalb ergeben sich deutsch/englischsprachige weitergehende Erläuterungen, wie beispielsweise Hinweise auf rechtliche Grundlagen.
Aufgeführt sind sämtliche Länder und Gebiete der Welt mit deren unterschiedlichen Währungen und ISO-Codes. Das jeweilige Verhältnis Euro und US-Dollar zur Landeswährung ist ersichtlich (Stand Februar 2018). Unabhängig davon sind deren Hauptstädte und andere Details enthalten.
Verwiesen werden auf andere den Sachverhalt betreffende Akronyme. Abgerundet ist die Darstellung mit Maß- und Gewichtsangaben. Der Verweis auf fast 1.000 Internetadressen vervollständigt das Informationsbedürfnis.
Das Werk stellt ein umfassendes und kompaktes Nachschlagewerk dar. Die bei den einzelnen Abkürzungen vorhandenen Darstellungen setzen den Nutzer in die Lage, eine besondere Datenbank im Außenwirtschaftsbereich zu verwenden.
Dem täglichen Einfallsreichtum an Akronymen sind keine Grenzen gesetzt. Eine komplette Erfassung kann nie möglich sein, auch wenn dies im Wesentlichen angestrebt wurde.

Köln, April 2018

Dieter Fraedrich, Dipl.Finw.