Instandsetzung von Leichtbau-Karosserien

Sicherheit, Leichtbau und Produktionskostenoptimierung sind die Schlagworte, wenn man Automobilhersteller nach den Zielvorgaben für neu entwickelte Fahrzeuggenerationen fragt.
Zum Erreichen dieser Ziele werden die eingesetzten Materialien und die dafür notwendigen Fügetechniken stetig weiter entwickelt. Welche Auswirkung hat diese Entwicklung auf die Instandsetzung verunfallter Fahrzeuge?
Dieses Seminar soll Ihnen Einblicke in die aktuellen Instandsetzungstechniken, Materialen und Werkzeuganforderungen geben. Mittels praktischer Vorführungen von Werkzeugen, Prüfverfahren und Reparaturmethoden möchte ZFT die theoretischen Seminarinhalten unterbauen. und gemeinsam mit Ihnen einen informativen und abwechslungsreichen Tag gestalten.

 

  • Höchstfeste Stähle
  • Grundlegender Aufbau einer modernen Karosserie
  • Einsatzgebiete von Höchstfesten Stählen
  • Besonderheiten bei der Schadenbegutachtung
  • Besonderheiten bei der Reparatur (Fallbeispiele OEM Reparaturvorgaben)
  • Aluminium als Karosseriewerkstoff
  • Besonderheiten der verschiedenen Aluminium-Werkstoffen
  • Einsatzbereiche
  • Fügetechniken bei Aluminium- und Mischbaukarosserien
  • Reparaturlösungen für moderne Fügetechniken
  • Prüfmethoden an Aluminiumbauteilen
  • Blick in die Zukunft: Kohlefaser Bauteile im Fahrzeugbau
  • Besonderheiten und Reparaturmöglichkeiten von CFK Bauteilen

Referent/in: Kurt Gilch, KTD

Preis: 320,00 € zzgl. MwSt

Zentrum für Fahrzeugtechnik ZFT
Straubinger Straße 85
94447 Plattling

Termin:  28.09.19 9:00 bis 16:30
Veranstaltungsort:  Kottenheim
Veranstalter:  AWG mbH
abgelaufen

Termindownload (iCal): Download



Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344