Ersetzt digitale Technik den Kfz-Sachverständigen?

Die Dekra hat eine Pilotstudie mit zwei Fahrzeugscannern von ProovStation gestartet. Sie sollen jetzt "unter den Anforderungen des Alltagsgeschäfts" getestet werden. Eine Station wird in einem Fahrzeuglogistik-Terminal in den Niederlanden installiert, die zweite Station im Dekra Bildungscampus in Altensteig.

Dazu die Dekra in einer Pressemitteilung: "Manche fragen sich, ob digitale Technik in Zukunft den Sachverständigen bei Fahrzeugbegutachtungen ersetzen wird." Die Dekra sei aber überzeugt, dass Sachverständige bei Schadengutachten und Zustandsberichten auch weiterhin gebraucht werden.

Die Stationen zielen auf das Geschäft mit hohen Stückzahlen und in diesem Bereich, so Cédric Bernard, CEO von ProovStation, "können sich Unterschiede im Minutenbereich zu bedeutenden Kostenunterschieden summieren." Er sei überzeugt, dass die ProovStation-Lösung die Gutachten-Dienstleistungen verbessern und beschleunigen werde.