Erste LED-Nachrüstlampe auf deutschen Straßen

Meldungen

Osram bietet jetzt zugelassene Autolampen zur Nachrüstung auf LED-Basis für den deutschen Markt an. Bisher, so der Hersteller, gab es keine LED-Ersatzlampen für diesen Einsatzbereich.

Zulassung durch das Kraftfahrtbundesamt

Die NightBreaker LED H7 von Osram hat als erste LED-Nachrüstlampe die Prüfverfahren des TÜV Süd bestanden. Damit stellt sie für die geprüften Fahrzeugmodelle einen legalen Ersatz für H7-Halogenlampen dar. Dies bestätigt das Kraftfahrbundesamt mit Erteilung der Straßenzulassung. Derzeit bezieht sich die Genehmigung auf das Abblendlicht vieler gängiger und ausgewiesener Fahrzeugmodelle, die in Deutschland zugelassen sind. Dazu zählen verbreitete Modelle, wie der BMW 2er, Audi A3 und A4 oder Ford Mondeo. Das Angebot wird durch fortlaufende Tests und Zulassungsverfahren beständig erweitert.

Das Licht der neuen NightBreaker LED sei bis zu dreimal heller, als es die gesetzlichen Mindestanforderungen vorschreiben, so Osram, und farblich mit Tageslicht vergleichbar. Die Lampe schafft so starke Kontraste und eine große Reichweite.

Die LED-Technologie leuchtet bis zu fünfmal länger als eine vergleichbare Halogenvariante, muss entsprechend seltener getauscht werden und verbraucht zudem weniger Energie. Der Lampentausch von Halogen zur Osram LED kann nach Angaben des Herstellers ohne Umbaumaßnahmen mit einer gewissen Fachkenntnis selbst durchgeführt oder beim nächsten Werkstattbesuch erledigt werden. Unverbindliche Preisempfehlung pro Set: 129,99 €.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 2 / 2021 auf Seite: 6
Red.

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344