12.02.2021

Gutachten: Verkehrswertermittlung einer Büroimmobilie mit Besonderheiten

Von: Alexander Kübel

Der Auftrag des anonymisierten und gekürzten Gutachtens bestand in der Ermittlung des Verkehrswerts eines mit einer Büroimmobilie, Archiv und Garage bebauten 800 qm großen Grundstücks zur Vorbereitung eines Verkaufs. Ein Teil der Immobilie steht unter Denkmalschutz. In Abteilung II des Grundbuches ist eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit (Gasfernleitung) eingetragen. Das Grundstück wird als Altlastenverdachtsfläche im Altlastenkataster geführt. Wertermittlungs- und Qualitätsstichtag war der 1.10.2020. Das Bewertungsobjekt befindet sich in zentraler Lage eines Mittelzentrums in einem hessischen Landkreis.

Hier finden Sie eine Leseprobe zum Fachbeitrag. 

Download