15.12.2011

Bewertung von Grundstücken mit Windenergieanlagen

Von: Herbert Troff

Die Ereignisse von Fukushima in Japan haben die öffentliche Diskussion um die Energiewende völlig verändert. Diese Entwicklungen werden zu einem starken Anwachsen von Anlagen erneuerbarer Energien (Wind-, Photovoltaik, Solarthermie-, Geothermie- sowie Biogasanlagen) und somit auch zu immer mehr Wertermittlungsaufgaben von Grundstücken mit Anlagen erneuerbarer Energien führen. Dies hat zur Folge, dass das Betätigungsfeld für Grundstückssachverständige sich wandeln wird. Die zentralen Herausforderungen im Bereich von Windenergieanlagen an Land (On-Shore) werden für den Sachverständigen im vorliegenden Beitrag dargestellt. Der Beitrag ist ein Auszug aus der 2. Auflage des Buches „Spezialimmobilien von A bis Z“, das im Frühjahr 2012, in vollkommen überarbeiteter und erweiterter Form, erscheinen wird.

Hier erhalten Sie den Fachbeitrag als PDF-Datei.

Download