19.06.2021

Verkündungen im Bundesgesetzblatt

Seit der letzten Ausgabe wurden im Bundesgesetzblatt (BGBl.) wurde unter anderem das Gesetz zum Schutz von Kindern mit Varianten der Geschlechtsentwicklung (BGBl. I, Nr. 24, Seite 1082), das Gesetz zur Änderung des Versorgungsausgleichsrechts (BGBl. I, Nr. 24, Seite 1085), das Gesetz zur Änderung des Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetzes und weiterer Gesetze (BGBl. I, Nr. 24, Seite 1087), das Zweite Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze (BGBl. I, Nr. 26, Seite 1174), das Erste Gesetz zur Änderung des Strahlenschutzgesetzes (BGBl. I, Nr. 27, Seite 1194), das Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarktes (BGBl. I, Nr. 27, Seite 1204), das Neunte Gesetz zur Änderung des Bundesfernstraßengesetzes und zur Änderung weiterer Vorschriften (BGBl. I, Nr. 27, Seite 1221), das Gesetz zur Modernisierung der Entlastung von Abzugsteuern und der Bescheinigung der Kapitalertragsteuer (Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz – AbzStEntModG, BGBl. I, Nr. 28, Seite 1259), das Gesetz zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes und des Gesetzes über die Kontrolle von Kriegswaffen (BGBl. I, Nr. 28, Seite 1275), das Gesetz über die statistische Erhebung der Zeitverwendung (Zeitverwendungserhebungsgesetz – ZVEG, BGBl. I, Nr. 28, Seite 1293), das Gesetz über den wasserwirtschaftlichen Ausbau an Bundeswasserstraßen zur Erreichung der Bewirtschaftungsziele der Wasserrahmenrichtlinie (BGBl. I, Nr. 28, Seite 1295), das Gesetz über die Errichtung einer Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung (BGBl. I, Nr. 28, Seite 1306), das Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz – DVPMG, BGBl. I, Nr. 28, Seite 1309), das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen sowie zur landesrechtlichen Bestimmung der Träger von Leistungen für Bildung und Teilhabe in der Sozialhilfe (Teilhabestärkungsgesetz, BGBl. I, Nr. 29, Seite 1387), das Gesetz zur Einführung von elektronischen Wertpapieren (BGBl. I, Nr. 29, Seite 1423), das Gesetz zur Änderung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (BGBl. I, Nr. 29, Seite 1436), das Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG, BGBl. I, Nr. 29, Seite 1444), das Sechsundzwanzigste Gesetz zur Änderung des Bundeswahlgesetzes (BGBl. I, Nr. 29, Seite 1482), das Gesetz zur Stärkung des Fondsstandorts Deutschland und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1160 zur Änderung der Richtlinien 2009/65/EG und 2011/61/EU im Hinblick auf den grenzüberschreitenden Vertrieb von Organismen für gemeinsame Anlagen (Fondsstandortgesetz – FoStoG, BGBl. I, Nr. 30, Seite 1498), das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz – FISG, BGBl. I, Nr. 30, Seite 1534), das Gesetz zur begleitenden Ausführung der Verordnung (EU) 2020/1503 und der Umsetzung der Richtlinie EU 2020/1504 zur Regelung von Schwarmfinanzierungsdienstleistern (Schwarmfinanzierung-Begleitgesetz) und anderer europarechtlicher Finanzmarktvorschriften (BGBl. I, Nr. 30, Seite 1568), das Zweite Gesetz zur Änderung mautrechtlicher Vorschriften hinsichtlich der Einführung des europäischen elektronischen Mautdienstes (BGBl. I, Nr. 31, Seite 1603), das Gesetz zur Erprobung von Verfahren eines Registerzensus und zur Änderung statistikrechtlicher Vorschriften (BGBl. I, Nr. 31, Seite 1649), das Fünfte Gesetz zur Änderung der Handwerksordnung und anderer handwerksrechtlicher Vorschriften (BGBl. I, Nr. 31, Seite 1654), das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1161 vom 20. Juni 2019 zur Änderung der Richtlinie 2009/33/EG über die Förderung sauberer und energieeffizienter Straßenfahrzeuge sowie zur Änderung vergaberechtlicher Vorschriften (BGBl. I, Nr. 31, Seite 1691) sowie das Gesetz zur Förderung der Betriebsratswahlen und der Betriebsratsarbeit in einer digitalen Arbeitswelt (Betriebsrätemodernisierungsgesetz, BGBl. I, Nr. 32, Seite 1762) verkündet.