Gefahrstoff & REACH

Kennzeichnung, Einstufung und Inverkehrbringen gefährlicher Stoffe

  • Kennezichnungsetikett Kennezichnungsetikett
  • Umwandlungstabelle Einstufung Umwandlungstabelle Einstufung
  • REACH plus REACH plus
  • Gefahrstoffrecht Gefahrstoffrecht
  • Lagerung von Gefahrstoffen Lagerung von Gefahrstoffen
  • Strahlenschutzverordnung Strahlenschutzverordnung
  • Das neue Produktsicherheitsgesetz Das neue Produktsicherheitsgesetz

Das Gefahrstoffrecht hat in den letzten Jahren durch die REACH- und die CLP-Verordnung tiefgreifende Änderungen erfahren. Bei Produktion, Anwendung oder Import von Chemikalien müssen Sie diese Vorschriften und die im Gefahrstoffrecht festgeschriebenen Termine und Fristen beachten, um künftig rechtssicher arbeiten und Ihre Wettbewerbsfähigkeit im Markt behaupten zu können.


Für Ihre tägliche Praxis finden Sie hier aktuelle Nachrichten zu den Themen Gefahrstoffrecht und REACH/CLP, interessante Links u.a. zu unserem Informationsdienst REACH plus und vielen wichtigen Institutionen, Bestellmöglichkeiten für unsere Fachliteratur und vieles mehr.

Nachrichten

20.12.2019

Anhörung Arbeitsplatzgrenzwerte Diisocyanate und Blei(-verbindungen)

Die ECHA führt zwei Anhörungen bezüglich Studien zu Arbeitsplatzgrenzwerte (OEL) durch.Für Diisocyanate schlägt die ECHA keinen OEL vor. Sie empfiehlt aber dem RAC den Ansatz zur Ableitung eines expositionsbasierten Effekts...

18.12.2019

POP-Bewertung

Die ECHA hat bekannt gegeben, dass sie Risikoprofile für Methoxychlor und Dechloran Plus erstellen wird. Diese beiden Stoffe erfüllen die Screening-Kriterien als POP (Persistent Organic Pollutants).Nach Beurteilung der...

16.12.2019

14. ATP

Die EU-Kommission hat die 14. ATP zu CLP beschlossen. Sie enthält 28 Änderungen zu harmoniserten Einstufungen. Darunter auch die heftig diskutierte Einstufung von TiO2 in inhalierbarer Partikelform als Carc. 2 (< 1% der...

13.12.2019

Anhörung zu Blei in Munition

Die ECHA hat am 3. Oktober eine Anhörung im Rahmen des Beschränkungsverfahrens für Blei in Munition und Angelzeug gestartet. Die Anhörung läuft bis zum 16. Dezember. Weitere Informationen finden Sie hier.

11.12.2019

Beschränkungsvorschlag PAK in Sportbodenbelägen

Das SEAC (Komitee zur sozioökologischen Bewertung) hat seine Stellungnahme zur Beschränkung von 8 PAK verabschiedet. Demnach soll der Grenzwert auf 20 mg/kg für die Summe der PAK sinken. Weitere Informationen finden Sie hier.

09.12.2019

Anhörung Beschränkungsvorschlag Calciumcyanamid

Die ECHA führt eine Anhörung zum Beschränkungsvorschlag für Calciumcyanamid als Dünger durch.Stellungnahmen können bis zum 20.11.2019 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344