Vergabe

Der neue Fristen-Assistent

Fristen-Assistent und agiles Projektmanagement: Reguvis für KOINNO

Reguvis steht für die Entwicklung smarter Tools und Workflowlösungen im Vergaberecht. Neben der internen Erarbeitung an neuen Produkten, bringt Reguvis seine Stärken auch in der Zusammenarbeit mit Partnern ein. Aktuelles Beispiel ist das smarte Tool „Fristen-Assistent“.

Warum „Fristen-Assistent“?

Bereits in vorangegangenen Design-Thinking Workshops hat Reguvis festgestellt, dass die Festlegung von Fristen ein zentrales Problem bei der Vorbereitung und Durchführung des öffentlichen Einkaufs darstellt. Zu einem gleichen Ergebnis kam KOINNO beziehungsweise der Reguvis-Partner BME bei der öffentlichen Beschaffung innovativer Lösungen.

Somit bot sich eine enge Zusammenarbeit zwischen Reguvis und dem KOINNO-Projekt mehr als an und Reguvis entwickelt 2022 für KOINNO den Fristen-Assistenten für innovative Beschaffungen.

Agile Entwicklung

Damit der Fristen-Assistent die Anforderungen der öffentlichen Beschaffung erfüllt, setzt Reguvis „klassisch“ auf eine iterative Entwicklung und bezieht das Feedback der Nutzergruppe kontinuierlich mit ein.

Bestes Beispiel sind unsere digitalen Workshops. Hier wurde der Prototyp des Fristen-Assistenten von interessierten Nutzern auf Herz und Nieren getestet.

Mithilfe der „Thinking-Aloud-Methode“ konnten somit viele Erkenntnisse zu Erwartungen der Zielgruppe an das Tool, Nutzerverhalten, Design und Usability gewonnen werden, die jetzt in die weitere iterative Entwicklung einfließen.  

Sven-Steffen Schulz (Reguvis Teamleiter Vergabe): „Es ist toll zu sehen, wie sich unsere Innovationskraft auf die KOINNO-Projekte auswirkt. Der „Vergabe-Kosmos“ dehnt sich somit fast schon von allein immer weiter aus.“

Kontakt

Ihr Reguvis Vertriebsteam

0800 1234 333
(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)
vertrieb@reguvis.de

An den Anfang der Seite