Seminar | Außenwirtschaft
Zollwissen für Einkäufer
Zollwissen für Einkäufer
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 610,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis: 610,00 € zzgl. 19% MwSt. (725,90 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Der Bezug von Waren aus dem Ausland ist heute eine gängige Übung. Egal, ob Material für die Produktion, Maschinen oder technische Ausstattungen, evtl. sogar reine Veredelungen, also Bearbeitungen ausländischer Produkte mit Ihrem hausinternen Know-how und anschließendem Rücktransport zum Kunden (oder dessen Kunden!?)... solche und alle anderen erdenklichen Fälle landen auf Ihrem Tisch.
Im Regelfall hat die Einkäuferin/der Einkäufer aber auch viele andere Aufgaben mit zu erledigen. Dieser Dualismus führt oftmals dazu, dass die Abteilung Einkauf massiv (ü)be(r)lastet ist. Die hausinterne Anforderung kommt meist überraschend spontan, die Bezugsquellen wollen umgehend recherchiert werden, Zeitverschiebungen geben Anlass für zusätzliche Verzögerungen. Preisverhandlungen, Lieferfähigkeit- und evtl. Verspätungen, alternative Transportwahl und die hausinterne Absprache über die Leistungsfähigkeit der Produktanforderung lassen die Zeitfenster massiv schmelzen. Genau in dieser Situation soll die Ware dann auch noch kurzfristig umdisponiert werden und gleich an einen anderen Bestimmungsort verbracht werden? Typisch, aber leider auch durchaus fatal, denn exakt in solchen Fällen ist die oftmals in der Hektik übersehene zollrechtliche Abwicklung ein nicht unerheblicher Pferdefuß bei der Abwicklung. Die Verzollung/Versteuerung ist allerdings eine Grundbedingung, die Ware auch tatsächlich verfügbar zu machen, von evtl. Zusatzkosten einmal ganz zu schweigen.

Organisatorisches

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

In der Seminargebühr enthalten

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarverpflegung gem. den aktuell geltenden Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem
    Coronavirus (ergänzend CoronaSchVO NRW)
    (Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung)

Vorteile

Ein Seminar dieser Art erschöpft sich nicht in Vorträgen der Referenten. Vielmehr sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich aktiv einzubringen und Ihre Fragen vorzutragen. Die sich daraus immer wieder ergebenden Diskussionen sind nicht nur für Sie als Teilnehmer fruchtbar, sondern auch für Ihre Referenten. Dadurch erfahren diese nämlich aus erster Hand, wo der Schuh der Wirtschaft drückt

Diskussion von Einzelfragen der Teilnehmer erwünscht!

Zielgruppe

Einkäufer/innen, Disponenten, Planung, Materialwirtschaft, Wareneingang

Agenda / Programm

  1. Tag: (09.30 bis 17.30 Uhr)
    09.45 Uhr Beginn
    12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
    17.30 Uhr Seminarende

  2. Tag: (08.30 bis 12.30 Uhr)
    08.30 Uhr Beginn
    12.30 Uhr Seminarende

Hier setzt Ihr Seminar an: praxisorientiert, umfassend und ganz abgestellt auf Ihre Bedürfnisse. In einem prägnanten Überblick sichern Sie sich alle wesentlichen Eckwerte, wie die tägliche Arbeit eben auch unter zollrechtlichen Aspekten aufzubereiten ist. Checklisten helfen, unter den verschiedenen Möglichkeiten diese zu scannen, die auch gebühren- und abgabenoptimiert sind.

• Einkauf und Zoll, die nötige und richtige Verbindung
• Erforderliche Begleitdokumente
• Günstigster Einkauf versus Zollvorteil durch Präferenznachweis
• Falschlieferungen, Preisminderung und/oder Rücksendung?
• Systematik der Zollabfertigung
• Handelshemmnisse früh erkennen und ausschließen
• Crashkurs Zolltarif / Grundsätze der Abgabenberechnung
• INCOTERMS 2010/2020, Regelungen im internationalen Geschäftsverkehr
• Änderung des Bestimmungsortes (während des Transports)
• Europabewilligung gemäß UZK
• Besonderheiten einzelner Verkehrsträger
• Tipps, Tricks und zulässige Verfahren (z. B. Zolllager, aktive Veredelung etc.)

Referent/innen

Claudia Steimann
Claudia Steimann
Referentin der ZAK GmbH Köln
Claudia Münch
Dipl.-Finanzwirtin
Alternative Bestellmöglichkeit
Schicken Sie uns Ihre PDF-Bestellung per E-Mail an veranstaltungen@reguvis.de

Veranstaltungsort

Köln
Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 / 35 27 29
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 610,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis: 610,00 € zzgl. 19% MwSt. (725,90 € inkl. 19% MwSt.)
Zollwissen für Einkäufer
ab 610,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite