Seminar | Außenwirtschaft
Zollorganisation und Internes Kontrollsystem (IKS)
Zollorganisation und Internes Kontrollsystem (IKS)
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 920,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis: 920,00 € zzgl. 19% MwSt. (1.094,80 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

In vielen Unternehmensbereichen sind interne Revisionen, ein valides Qualitätsmanagement oder interne Kontrollen erforderlich. Im Bereich des Zoll- oder Exportkontrollumfeldes ist ein vollumfängliches Internes Kontrollsystem (IKS) durch gesetzliche oder bewilligungsbezogene Auflagen sogar vorgeschrieben. Auch das Outsourcing von zollrelevanten (Teil-)Prozessen entbindet Unternehmen nicht von einer Aufsichts- und Kontrollpflicht gegenüber den eingesetzten Dienstleistern. Doch wie kommt man diesen Anforderungen auch in Zeiten von Kosteneinsparungen effizient nach, ohne gleichzeitig Organisationsverschulden zu riskieren? Das Seminar zeigt praxisbezogene Lösungsansätze und Möglichkeiten auf, von der Aufbau- und Ablauforganisation über ein prozessdefiniertes und kennzahlengesteuertes Internes Kontrollsystem (IKS) ein valides Zollmanagement abzubilden, um sowohl schlanke Kontrollprozesse durchzuführen und gleichzeitig auch den behördlichen Anforderungen nachzukommen.

Hotel

Sie können in unmittelbarer Nähe unseres Veranstaltungszentrums Hotelzimmer buchen.
Unter folgendem Link finden Sie eine Auswahl von Partnerhotels mit vergünstigten Konditionen. Partnerhotels

Organisation/Erwartungen an die Teilnehmer

Wir bauen zunehmend elektronische Medien und online verfügbare Quellen in unseren Seminaren ein. Bitte bringen Sie daher nach Möglichkeit einen internetfähigen Laptop mit zum Seminar. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum –ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Umfangreiche Seminarunterlagen in Print- sowie in Onlineversion
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarverpflegung (Getränke, Mittagessen, Obst und weitere Pausenverpflegung)

Ansprechpartner und Beratung

Sollten Sie Rückfragen zu dem Seminar haben oder sich nicht sicher sein, ob das Seminar für Sie passend ist, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Sie erreichen uns telefonisch unter 0421 98 99 29-0, oder per Mail an kontakt@bav-seminar.net.

Vorteile

  • Sie erhalten grundsätzliche Einblicke in die aktuelle Rechtslage hinsichtlich Ihrer gesetzlichen und bewilligungsbezogenen Verpflichtungen eine entsprechende Aufbau- und Ablauforganisation im Zollumfeld vorzuhalten, welche Kontrollprozesse umfänglich durchführt und dokumentiert.
  • Es werden umfängliche und praxiserprobte Vorschläge zur effizienten Gestaltung und Umsetzung der Rechtsanforderungen vorgestellt.
  • Sie erhalten ferner durch praxiserfahrene Dozenten Hinweise zur Vorbereitung, Durchführung, Bewertung und nachhaltigen Dokumentation von notwendigen Internen Kontrollprozessen und Audits.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführungen und Zollverantwortliche von Unternehmen mit zoll- und außenwirtschaftsrelevanten Tätigkeiten. Für die Teilnahme an diesem Seminar sind Zollrechtskenntnisse erforderlich.

Agenda / Programm

Seminarablauf

Mittwoch, 30. Juni 2021 08.30 Uhr Beginn
12:30-13:30 Uhr Mittagspause?
16:30 Uhr Seminarende (1. Tag)

Donnerstag, 01. Juli 2021
08:30 Uhr Beginn?
12:30-13:30 Uhr Mittagspause?
15:00 Uhr Seminarende

Themenübersicht

Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, die im Seminar behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

  • Einleitung in die Thematik
  • Warum überhaupt ein IKS?
  • Möglichkeiten der Aufbau- und der Ablauforganisation im Bereich Zoll- und Außenwirtschaft
  • Inhalte eines vollumfänglichen Internen Kontrollsystems (IKS)
  • Analyse von unternehmensinternen Prozessen auf zollrechtliche Bedeutung
  • Darstellung und Klassifizierung von Zollprozessen im internen Prozess- und Qualitätsmanagement als Basis für ein IKS
  • Die Entwicklung von Kennzahlen und eines Kennzahlensystem als Instrumente des Zollmanagements zur Risikominimierung und des internen und externen Berichtswesens
  • Praxistipps für die vollumfängliche Durchführung interner Audits
  • Simulation einer Zollprüfung mit und ohne IKS
  • Diskussion von Einzelfragen der Teilnehmer

Referent/innen

Thorsten Goebel
Thorsten Goebel

Veranstaltungsort

bav- Bremer Außenwirtschafts- und Verkehrsseminare GmbH
Domshof 22
28195 Bremen
Kontakt

bav Team Reguvis Akademie GmbH

0421 / 98 99 29 0
bav@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 920,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis: 920,00 € zzgl. 19% MwSt. (1.094,80 € inkl. 19% MwSt.)
Zollorganisation und Internes Kontrollsystem (IKS)
ab 920,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite