Seminar | Außenwirtschaft
Zoll für Einsteiger - Modul a) Außenhandel -
Zoll für Einsteiger - Modul a) Außenhandel -
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 760,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
760,00 € zzgl. Mehrwertsteuer ( 904,40 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Sobald Sie sich als Kleinbetrieb im Außenhandel behaupten wollen, Ware aus dem Ausland beziehen wollen oder dorthin liefern, sollten Sie Aufgaben und Verantwortung kennen – auch wenn Sie die Zollabfertigung kostenpflichtig an einen Dienstleister auslagern. Welche Formulare werden wann benötigt, und wer darf diese ausstellen?

Die Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen von Einkauf bis Logistik eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen. Neue Mitarbeiter müssen schnell und sicher die Grundbegriffe und notwendigen Schritte für eine einwandfreie Zollabwicklung beherrschen und wissen, welche Schritte für den erfolgreichen Warentransport relevant sind.

Dieses Grundlagenseminar bietet die Möglichkeit, sich dieses Grundwissen schnell anzueignen, und damit die bestehenden Fachkräfte zu entlasten. Sie werden systematisch mit praxisorientierten Übungsfällen auf die Umsetzung an Ihrem Arbeitsplatz vorbereitet.

Welche Gestaltungsmöglichkeiten sind ihnen bei all den zollrechtlichen Vorschriften gegeben? Wo können Sie Abgaben sparen oder durch zollrechtliche Vereinfachungen effizienter arbeiten?

Bei zusätzlicher Buchung von Zoll für Einsteiger „Binnenhandel“ (256) zahlen Sie im Kombitarif 920,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer.

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Umfangreiche Seminarunterlagen in Print,
  • das Fachbuch „Zollrecht für Praktiker“,
  • Teilnahmezertifikat,
  • Seminarverpflegung gem. den aktuell geltenden Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem Coronavirus (ergänzend CoronaSchVO NRW) (Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung)

Organisatorisches

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

Vorteile

Sie erlangen solides Basiswissen für die Arbeit für die Import- und Exportabwicklung.

  • Beispiele aus Ihrer Praxis können gerne mit eingebracht werden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an die Unternehmen, die sich mit der Abwicklung von Im- oder Exporten befassen. Speziell neue Mitarbeiter, die bislang noch keine Berührung mit der Zollabwicklung hatten, können hier die wesentlichen Grundlagen für die praktische Arbeit in der Zollabwicklung erlangen.

Für die Teilnahme an diesem Seminar sind KEINE Vorkenntnisse in der Zollabwicklung erforderlich!

Agenda / Programm

  1. Tag:
    10.00 Uhr Beginn
    12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
    17.00 Uhr Seminarende

  2. Tag:
    09.00 Uhr Beginn
    12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
    16.45 Uhr Seminarende

Themenübersicht:
Diese Themen erwarten Sie in unserem Seminar (aktuelle Änderungen werden natürlich berücksichtigt):

  • Grundlagen und Begriffe aus Zoll und Außenwirtschaft
  • Ausfuhrverfahren aus der EU
  • Zollverfahren und zollrechtliche Bestimmungen
  • Der präferenzielle und nichtpräferenzielle Warenursprung
  • Das Ausfuhrverfahren mit praktischer Erarbeitung einer Ausfuhrzollanmeldung
  • Die Abgabe von Zollanmeldungen
  • Rechte und Pflichten bei der Ausfuhr
  • Exportkontrolle

Referent/innen

Claudia Steimann
Claudia Steimann
Referentin der ZAK GmbH Köln
Alexandra Peiffer
Dipl.-Finanzwirtin
Alternative Bestellmöglichkeit
Schicken Sie uns Ihre PDF-Bestellung per E-Mail an veranstaltungen@reguvis.de

Veranstaltungsort

Köln
Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 / 35 27 29
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 760,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
760,00 € zzgl. Mehrwertsteuer ( 904,40 € inkl. 19% MwSt.)
Zoll für Einsteiger - Modul a) Außenhandel -
ab 760,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite