Seminar | Außenwirtschaft

Klassifizierung nach den Güterlisten (EU, DE, US)

Klassifizierung nach den Güterlisten (EU, DE, US)
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 520,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 520,00 € zzgl. MwSt. (618,80 € inkl. 19 % MwSt.)

Allgemeine Informationen

Bei Verstößen gegen Exportkontrollvorschriften drohen empfindliche Bußgelder und Strafen, die persönlich gegenüber den handelnden Personen und –bei Organisationsmängeln- auch immer gegenüber der Geschäftsleitung verhängt werden.
Ein Bestandteil der Exportkontrolle ist das Klassifizieren von Gütern, also die Prüfung, ob ein Gut von Listen genehmigungspflichtiger Güter
erfasst ist. Die Schwierigkeit besteht darin, den Aufbau und die Spezifikationen in den Listen zu kennen und zu verstehen. Durch diese Veranstaltung lernen Sie den Umgang mit den drei wichtigsten Güterlisten der EU, Deutschlands und der USA und wie Sie Ihr Wissen im
täglichen Berufsleben optimal einsetzen.

Organisatorisches

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

In der Seminargebühr enthalten

  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarverpflegung gem. den aktuell geltenden Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem
    Coronavirus (ergänzend CoronaSchVO NRW)
    (Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung)

Vorteile

  • Sie finden sich nach der Veranstaltung in den Güterlisten zurecht und sind in der Lage Ihre Güter rechtssicher zu klassifizieren und damit Risiken in Ihrem Unternehmen zu minimieren
  • Das Teilnahmezertifikat bescheinigt gegenüber Behörden, dass Sie Ihrer Weiterbildungspflicht nachkommen
  • Networking mit anderen qualifizierten Teilnehmern

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Sachbearbeiter, Gruppen- und Abteilungsleiter, technische Verantwortliche, Produktmanager und jeden, der bisher keine oder keine gesicherten Kenntnisse im Bereich der Güterklassifizierung hat oder seine Kenntnisse vertiefen möchte. Grundlagenkenntnisse im Bereich der Exportkontrolle sind von Vorteil.

Agenda / Programm

Planung

09.00 Uhr - 17.00 Uhr, inklusive Pausen

Themenübersicht

  • Kurzüberblick über die vier Säulen der Exportkontrolle
    • Güter (Waren, Software, Technologie)
    • Personen/Sanktionslisten
    • Länder/Embargomaßnahmen
    • Verwendungszweck
  • Aufbau und Systematik der Güterlisten im EU-, DE- und US-Exportkontrollrecht
    • Anhang I der Dual-Use-Verordnung
    • Teil I der deutschen Ausfuhrliste
    • Commerce Control List der USA (ECCN, EAR99)
  • Klassifizierung von Gütern
  • Hilfsmittel und Fallstricke bei der Klassifizierung
  • Viele Praktische Übungsfälle zur Klassifizierung

Referent/innen

Dr. Ulrike Jasper
Dr. Ulrike Jasper
Juristin, AEB SE, Stuttgart

Veranstaltungsort

Köln
Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 – 97668-8080
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 520,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 520,00 € zzgl. MwSt. (618,80 € inkl. 19 % MwSt.)
Klassifizierung nach den Güterlisten (EU, DE, US)
ab 520,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite