Webinar | Außenwirtschaft
Grundlagen und Praxis des Energiesteuerrechts
Grundlagen und Praxis des Energiesteuerrechts
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 450,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 450,00 € zzgl. 19% MwSt. (535,50 € inkl. 19% MwSt.)
Inhaltsverzeichnis minimieren

Allgemeine Informationen

Das Webinar behandelt die Grundlagen des mittlerweile äußerst komplexen und schnelllebigen Energiesteuerrechts und wird hierzu einen ersten Überblick vermitteln. Neben den europarechtlichen Grundlagen wird die Systematik des deutschen Energiesteuerrechts praxisnah dargestellt. Dabei stehen sowohl das Besteuerungsverfahren als auch die diversen Begünstigungs- und Entlastungstatbestände im Fokus.

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Teilnahmezertifikat

Organisatorisches

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner / Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch das Klicken auf diesen Link (eine Registrierung auf der Webinarplattform ZOOM ist zwingend nötig), einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an alle, die mit der Besteuerung von Energieerzeugnissen und/oder der Beantragung von Steuerentlastungen nach dem Energiesteuergesetz betraut sind. Dabei werden sowohl diejenigen angesprochen, die bislang keine oder wenig Berührungspunkte mit dem Energiesteuerrecht hatten, als auch diejenigen, die ihr Fachwissen auffrischen oder vertiefen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Agenda / Programm

Planung

09.00 Uhr Beginn
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
17.00 Uhr Ende

Themenübersicht

  • I. Überblick zu den Rechtsgrundlagen des Energiesteuerrechts
    Zunächst wird ein umfassendes Bild über die vorhandenen Rechtsquellen und deren Systematik gegeben. Dabei behandelt das Webinar sowohl die europarechtlichen Grundlagen (insbesondere die Energiesteuerrichtlinie) als auch deren Umsetzung in nationales Recht (Energiesteuergesetz
    und Energiesteuer-Durchführungsverordnung) sowie begleitende Informationsquellen (bspw. Dienstvorschriften).

  • II. System der Besteuerung von Energieerzeugnissen
    Neben der Frage, welche Waren überhaupt der Energiesteuer unterliegen (Steuergegenstände), behandelt das Webinar die steuerrechtlichen Grundlagen zur Herstellung, Lagerung und Beförderung von Energieerzeugnissen und befasst sich mit den Steuerentstehungstatbeständen. In
    diesem Zusammenhang wird auch die Frage des Steuerschuldners einschließlich der durch diesen zu erfüllenden Verpflichtungen (Steueranmeldung, -entrichtung, etc.) thematisiert.

  • III. Energiesteuerrechtliche Begünstigungen
    Das Energiesteuerrecht kennt eine Vielzahl von Steuerbegünstigungen, die in Form von Steuerbefreiungen, aber insbesondere als vollständige oder teilweise Steuerentlastung gewährt werden. Im Webinar werden die zentralen Begünstigungstatbestände (bspw. für Unternehmen
    des Produzierenden Gewerbes, für den Einsatz von Energieerzeugnissen in Stromerzeugungs-/KWK-Anlagen oder im Rahmen bestimmter, energieintensiver Prozesse und Verfahren) einschließlich der für die Inanspruchnahme erforderlichen Voraussetzungen dargestellt. Dabei
    werden auch das Antragsverfahren sowie die dabei zu verwendenden amtlichen Vordrucke behandelt.

  • IV. Beihilferechtliche Besonderheiten
    Die Mehrheit der energiesteuerrechtlichen Begünstigungen sind als Beihilfe im Sinne des Europäischen Beihilferechts zu klassifizieren. Damit sind neben den energiesteuerrechtlichen Vorschriften weitere Voraussetzungen und Pflichten zu erfüllen (bspw. Meldepflichten nach der EnSTransV oder die Abgabe einer Selbsterklärung mittel Vordruck 1139). Diese werden im Webinar überblicksartig dargestellt und besprochen.

  • V. Außenprüfung und Steueraufsicht
    Sowohl bei Steuerschuldnern als auch Empfängern von energiesteuerrechtlichen Begünstigungen werden Außenprüfungen und Steueraufsichtsmaßnahmen durch die Hauptzollämter durchgeführt. Das Webinar stellt die wichtigsten Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit diesen Prüfungsmaßnahmen vor.

Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 / 35 27 29
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 450,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 450,00 € zzgl. 19% MwSt. (535,50 € inkl. 19% MwSt.)
Grundlagen und Praxis des Energiesteuerrechts
ab 450,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite