Webinar | Außenwirtschaft
Grundlagen der Exportkontrolle
Grundlagen der Exportkontrolle
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 229,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 299,00 € zzgl. 19% MwSt. (355,81 € inkl. MwSt)
Inhaltsverzeichnis minimieren

Allgemeine Informationen

Die Exportkontrolle hat eine zentrale Bedeutung bei der Planung einer Ausfuhr von Waren in Drittländer. Die Führung eines Unternehmens hat durch geeignete organisatorische Maßnahmen sicherzustellen, dass die Vorschriften des Außenwirtschaftsrechts eingehalten werden. Verstöße gegen die teilweise sehr komplexen und komplizierten Vorschriften des Außenwirtschaftsrechts werden mit Freiheits- und Geldstrafen, Buß-geldern sanktioniert.

Alle verantwortlichen Personen, die im Bereich Exportkontrolle tätig sind, benötigen daher umfassendes und immer aktuelles Praxiswissen in Bezug auf sämtliche Bereiche des gesamten operativen Ausfuhrprozesses. Das Webinar vermittelt einen praxisnahen Überblick über die Grundlagen der Exportkontrolle und das aktuelle Exportkontroll- und Außenwirtschaftsrecht.

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Teilnahmezertifikat

Organisatorisches

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner / Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch das Klicken auf diesen Link (eine Registrierung auf der Webinarplattform ZOOM ist zwingend nötig), einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!

Zielgruppe

Sachbearbeiter, Gruppen- und Abteilungsleiter sowie alle Entscheidungsträger, die sich der Thematik der Exportkontrolle stellen wollen und bisher über keine oder keine gesicherten Kenntnisse in diesem Rechtsgebiet verfügen.

Agenda / Programm

Planung

12.00 Uhr Beginn
14.30 – 15.00 Uhr Pause
17.00 Uhr Ende

Themenübersicht

  • Grundlagen der DE-/EU-Exportkontrolle
  • Überblick über die Rechtsvorschriften
  • Zuständigkeiten
  • Genehmigungserfordernisse nach EU-Recht und deutschem Recht
  • Güterbezogene Beschränkungen
  • Klassifizierung von Dual-Use-Gütern
  • Klassifizierung von Ausfuhrlistengütern
  • Güterbezogene Beschränkungen in Embargos
  • Personenbezogene Beschränkungen
  • Besprechung von Praxisbeispielen
  • Sanktionen und Embargos
  • Genehmigungsformen und –verfahren
  • Verfahren vor dem BAFA
  • Auskunft zur Güterliste (AzG), Nullbescheide
  • Verfahrenserleichterungen, insbesondere Nutzung von Allgemeingenehmigungen
  • Codierungen im Ausfuhrverfahren
  • Verantwortlichkeiten von Unternehmen und Mitarbeitern
  • Ausfuhrverantwortlicher
Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 / 35 27 29
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 229,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 299,00 € zzgl. 19% MwSt. (355,81 € inkl. MwSt)
Grundlagen der Exportkontrolle
ab 229,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite