Seminar | Außenwirtschaft

Exportkontrolle für Einsteiger

Exportkontrolle für Einsteiger
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 490,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 490,00 € zzgl. MwSt. (583,10 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Das Thema Exportkontrolle kennen Sie nur aus den Nachrichten, wenn von Russland, Ukraine-Krise, Syrien oder dem iranischen Atomprogramm die Rede ist. Nun sind Sie beruflich von diesem Thema betroffen, weil Ihr Unternehmen in diese Regionen liefert oder Ihr Kunde von Ihnen Aussagen zu Dual-Use-Gütern verlangt?
Wenn Sie sich einen ersten Überblick über die Bestimmungen der Exportkontrolle verschaffen wollen, dann ist dieses neue Seminar für Sie genau das Richtige.
Wir vermitteln Ihnen in unserem Grundlagenkurs, welche Bedeutung die Regelungen zur Ausfuhrkontrolle haben, wie Sie diese im Alltag bewältigen können und damit die Risiken von Verstößen für sich persönlich und für Ihr Unternehmen minimieren.
Das Thema Exportkontrolle ist sehr sensibel, da ein Fehlverhalten mit empfindlichen Strafen geahndet wird und das Image eines Unternehmens beschädigt werden kann. Daher sind grundlegende Kenntnisse über bestehende Beschränkungen die Voraussetzung dafür, dass Ihr Unternehmen vor diesen Gefahren geschützt ist.

Organisatorisches

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

In der Seminargebühr enthalten

  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat

Vorteile

Sie erhalten einen ersten Überblick über die wichtigsten Grundlagen in der Exportkontrolle.
Das Seminar hilft Ihnen die Zusammenhänge der Exportkontrolle besser zu verstehen und verschafft Sicherheit bei der Ermittlung von Handlungs-bedarf in der Praxis.

Diskussion von Einzelfragen der Teilnehmer erwünscht

Zielgruppe

Angesprochen sind Teilnehmer ohne oder mit geringen Vorkenntnissen aus Zoll- und Versandabteilungen, Mitarbeiter aus Vertrieb, Service, Konstruktion.

Agenda / Programm

Planung

09.00 Uhr Beginn
12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause
17.00 Uhr Seminarende

Themenübersicht

Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl der Themenbereiche, die im Seminar behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

  • Systematik der Exportkontrolle
  • Verbote hinsichtlich Personen (Sanktionslisten, Terrorismus-Verordnungen)
  • Verbote und Beschränkungen hinsichtlich Gütern
  • Überblick über die Güterlisten DE und EU mit Beispielfällen (Ausfuhrliste, EG-Dual-Use-Verordnung)
  • Beschränkungen bei militärischer oder nuklearer Verwendung (Kurzübersicht)
  • Ausfuhrgenehmigungen – Arten, Antragsstellung, Vereinfachungen
  • Verantwortlichkeiten und Organisation im Unternehmen
  • Ausfuhrverfahren und die Rolle des Zolls (einschl. Begriffsbestimmungen z.B. Ausführerbegriff)
  • Verknüpfung Ausfuhrverfahren und Exportkontrolle

Hinweise

Sollten Sie Rückfragen zu dem Seminar haben oder sich nicht sicher sein, ob das Seminar für Sie passend ist, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Ihr Reguvis Akademie Team

Sie erreichen uns telefonisch unter 0221 97688 110 oder per Mail an (veranstaltungen@reguvis.de)

Hinweis: Für Unternehmen die eine individuelle Schulung/Beratung wünschen, bieten wir zu vielen Themengebieten auch Inhouse-Seminare wie -Webinare an.

Veranstaltungsort

Köln
Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 – 97668-8080
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 490,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Normalpreis 490,00 € zzgl. MwSt. (583,10 € inkl. 19% MwSt.)
Exportkontrolle für Einsteiger
ab 490,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite