Seminar | Außenwirtschaft

Die tarifgerechte Einreihung von Waren - Der elektronische Zolltarif (EZT) - Aufbauworkshop -

Die tarifgerechte Einreihung von Waren - Der elektronische Zolltarif (EZT) - Aufbauworkshop -
Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 445,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Die Teilnahmegebühr beträgt 445,00 € zzgl. Mehrwertsteuer (529,55 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Der Aufbauworkshop (Nr. 245) vertieft einzelne Problemkreise des Grundlagenkurses (Nr. 244) und erarbeitet die Lösungen von schwierigen Fällen, die erfahrungsgemäß in der Praxis häufig falsch angemeldet werden.
Der Kurs geht auf die nachfolgend immer wieder auftauchenden Problemfelder der Tagespraxis ein und führt systematisch an die richtige Lösung heran.
Die Teilnehmer werden dabei zu Beginn des Seminars eingeladen, die Schwerpunkte zur nachfolgenden Themenauswahl (zeitlich und inhaltlich) selbst mitzubestimmen.

Organisatorisches

Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

In der Seminargebühr enthalten

  • Umfangreiche Seminarunterlagen in Print
  • ZAK-Teilnahmezertifikat
  • Seminarverpflegung gem. den aktuell geltenden Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem Coronavirus (ergänzend CoronaSchVO NRW) Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung

Vorteile

Im Aufbauworkshop erarbeiten Sie systematisch Lösungen aus Problemfeldern der Tagespraxis. Sie können aus der vorab genannten Themengebiete wählen und den Ablauf selbst mitgestalten.

Diskussion von Einzelfragen der Teilnehmer erwünscht

Zielgruppe

Der Aufbauworkshop bietet Lösungen von Problemkreisen bei der Einreihung, insbesondere von „Teile und Zubehör“ und Warenzusammenstellungen“ u. ä., geeignet auch für Fortgeschrittene.

Agenda / Programm

Planung

08.30 Uhr Beginn
12.30 – 13.15 Uhr Mittagspause
16.45 Uhr Seminarende

Inhalte

  • Einreihung von Teilen und Zubehör: Hierzu gibt es zahlreiche Spezialvorschriften, deren Kenntnis für die richtige Einreihung unabdingbar ist. So werden Teile häufig fälschlicherweise wie die Hauptware eingereiht, obwohl z. B. Anmerkungen eine andere Regelung treffen.
    a) Teile mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit (Schrauben, Muttern, Bolzen, Ketten, Federn, Schlösser, Beschläge, Konsolen etc.)
    b) Teile speziell. im ABS XVI (Teile von Maschinen) und von Geräten der EDV und Unterhaltungselektronik
  • Pumpen, Motoren, Filter, Armaturen, Kugellager, Wellen, Getriebe, Schalter etc.
  • universell verwendbare Teile
  • Grundsatz der primären Zweckbestimmung
    c) Abgrenzung unterschiedlicher Warenansprachen (z. B. Dichtungen einzureihen als Teil einer Maschine (Kap. 84+85) oder eines Beförderungsmittels (ABS XVII) oder nach Stoff als Ware aus Weichkautschuk (Kap. 40) oder Kunststoff (Kap. 39) etc.) Achtung: Sonderregelung bei Dichtungssätzen!
  • Warenzusammenstellungen
  • Spezialregelungen in Abgrenzung zur Anwendung der AV 3b, Auslegung der Begriffe „Befriedigung eines speziellen Bedarfs“ und „Aufmachung für den Einzelverkauf“.
  • Wann sind Warenzusammenstellungen getrennt einzureihen?
  • Werkzeuge des Kapitels 82
  • Werkzeugsätze, Steckschlüsselsätze, Handwerkzeuge, auswechselbare Werkzeuge, Schneidwaren

Veranstaltungsort

Köln
Kontakt

ZAK Team Reguvis Akademie GmbH

0221 / 35 27 29
zak@reguvis.de

Veranstaltungstermin
Plätze verfügbar
ab 445,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
Die Teilnahmegebühr beträgt 445,00 € zzgl. Mehrwertsteuer (529,55 € inkl. 19% MwSt.)
Die tarifgerechte Einreihung von Waren - Der elektronische Zolltarif (EZT) - Aufbauworkshop -
ab 445,00 €
zzgl. MwSt./Teilnehmer
An den Anfang der Seite