ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales

Ausgabe 1 / 2020

Editorial
Unterstützte Entscheidungsfindung im Betreuungsrecht umsetzen!
....Seite 1 

Liebe Leserinnen und Leser,

die Diskussion um die Unterstützte Entscheidungsfindung im Betreuungsrecht wird seit vielen Jahren vor allem durch den Impuls der UN-BRK geführt. Forschung und die Debatten über die Qualität in der rechtlichen Betreuung haben zu der Erkenntnis beigetragen, dass eine...

 
mehr...
Aufsätze
Georg Dodegge,
Aktuelles aus dem Betreuungsrecht
....Seite 3 

Das BVerfG musste erneut Grundrechtseingriffe ohne Gewährung vorherigen rechtlichen Gehörs rügen. Darüber hinaus hat es die Wahlrechtsausschlüsse Betreuer als verfassungswidrig erklärt. Der Bundesgesetzgeber hat sie inzwischen beseitigt. In den Ländern war dies überwiegend schon vorher erfolgt.

I....

 
mehr...
Dr. Ortrun Kliche
Triadische Gespräche in der rechtlichen Betreuung
....Seite 9 

Drei-Parteien-Gespräche in der Gesundheitsversorgung sind an der Tagesordnung. Sowohl die Gesundheitsversorgung an sich als auch Triaden im Speziellen haben aber das Potential, Betreute als Ansprechpersonen kommunikativ auszuschließen, sodass z.T. die Voraussetzung unterstützter Entscheidungsfindung...

 
mehr...
Dr. Thorsten Stoy, Prof. Dr. Patrizia Tolle
Motivational Interviewing als Methode unterstützter
....Seite 13 

Art. 12 UN-BRK sichert Menschen mit Behinderungen die gleiche Anerkennung vor dem Recht wie Menschen ohne Behinderungen zu und verpflichtet im Abs. 3 die Vertragsstaaten dazu, Zugang zu der Unterstützung zu verschaffen, die sie bei der Ausübung ihrer Rechts- und Handlungsfähigkeit ggf. benötigen....

 
mehr...
Nina van Doornick
Unterstützte Entscheidungsfindung personenzentriert
....Seite 18 

Unterstützte Entscheidungsfindung – ein Begriff, der im Gesetz dem Wortlaut nach nicht zu finden ist. In den Diskussionen rund um die Auslegung der Ausgestaltung der rechtlichen Betreuung, insbesondere im Zusammenhang mit der Verpflichtung der Orientierung an Wunsch und subjektivem Wohl der...

 
mehr...
Horst Deinert
Inklusives Wahlrecht realisiert – Konsequenzen für Betreuer und Bevollmächtigte
....Seite 21 

Durch das am 1.7.2019 in Kraft getretene Gesetz zur Änderung des Bundeswahlgesetzes und anderer Gesetze wurde der seit 28 Jahren bestehende, verfassungswidrige Zustand beendet, der den Ausschluss bestimmter betreuter Personen vom aktiven und passiven Wahlrecht zur Folge hatte. Auch der...

 
mehr...
Rezension
Michael Konrad
Stefan Weinmann: Die Vermessung der Psychiatrie. Täuschung und Sebsttäuschung eines Fachgebiets
....Seite 23 

Weinmann widmet sich hier einer Perspektive, die aus der Vermessung der Psychiatrie herausführt. Der Buchtitel grenzt sich zwar deutlich von der „herrschenden“ Psychiatrie ab, mit dem Untertitel „Täuschung und Selbsttäuschung“ sogar in sehr deutlicher Weise. In den letzten drei Kapiteln...

 
mehr...
Verbandsinformationen
BGT Betreuungsgerichtstag
BGT informiert
....Seite 23 

Einladung zum 33. Westdeutschen Betreuungsgerichtstag

Dienstag, 17. März 2020

13:00 Uhr bis 17:30 Uhr Evangelischen Hochschule Bochum

Immanuel-Kant-Straße 18–20, Bochum

Reformen, was kommt auf uns zu?

Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung vereinbarten die Parteien das Betreuungsrecht zu modernisieren....

 
mehr...
BdB Bundesverband der Berusbetreuer/innen
BdB informiert
....Seite 24 

BdB-Jahrestagung 2020

23. bis 25.4.2020 im PENTAHOTEL LEIPZIG

Unterstützte Entscheidungsfindung, Bundesteilhabegesetz (BTHG) und der Reformprozess in der Betreuung: Dies sind nur einige der Themen, die die BdB-Jahrestagung 2020 im Programm hat. Drei Tage lang können Sie sich auch in diesem Jahr wieder...

 
mehr...
Rechtsprechung
Zur Mittellosigkeit
....Seite 25 

 

 
Zur Anhörung
....Seite 25 

 

 
Zum Verfahrenspfleger
....Seite 26 

 

 
Nochmals zum Verfahrenspfleger
....Seite 27 

 

 
Zum Schenkungsverbot
....Seite 28 

 

 
Zur Bezugsberechtigung einer Lebensversicherung
....Seite 29 

 

 
Zum Ergänzungsbetreuer
....Seite 31 

 

 
Zum sog. Behindertentestament
....Seite 33 

 

 
Zur Verfahrensabgabe
....Seite 34 

 

 
Zur Erhebung derJahresgebühr bei sog. Behindertentestament
....Seite 35 

 

 
Zur Unterbringung
....Seite 36 

 

 
Nochmals zum Unterbringungsantrag bei Delir
....Seite 38 

 

 
Rechtsprechung in Leitsätzen
....Seite 39 

 

 
Impressum
....Seite 17 

 

 
DAS BTPRAX-ARCHIV
Zum Archivangebot der BtPrax

Hier bieten wir allen Interessierten kostenlose Leseproben sowie einen Zugriff auf die Jahresregister. Die Nutzung des kompletten Archivs aller Ausgaben ist unseren Archiv-Abonnenten vorbehalten. 

Weitere Informationen zum Archiv

NEWSLETTER

Ein-/Ausblenden
Hier bestellen Sie den BtPrax-Newsletter

Immer aktuell informiert
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter "BtPrax" an

Anmeldung

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie online in unserem Themenkatalog 2019 oder bestellen Sie sich kostenlos die Printausgabe.