ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

Seminar zu den Incoterms® 2020

Seminar zu den Incoterms® 2020 am 21.11.2019 in Köln

Unser Referent Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff erläutert, was sich bei den Incoterms 2020 im Vergleich zu den Incoterms 2010 verändert hat, und legt die richtige Anwendung der Klauseln dar. Mit konkreten Beispielsfällen zeigt er Ihnen u.a., wie Incoterms und sonstige Vertragsbedingungen zusammenwirken. Wer im Ein- und Verkauf tätig ist und mit Geschäftsabschlüssen zu tun hat, erfährt in der Tagesveranstaltung, welche Lieferbedingung jeweils am besten geeignet ist. Berater, Juristen und Mitarbeiter aus den IHKen bekommen hier alle Informationen, die sie für eine rechtssichere Beratung brauchen.

Termin:

21.11.2019 - Köln

10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Melden Sie sich noch heute an!

Die Themen im Überblick

  • Überblick zur Bedeutung von Lieferbedingungen
  • Incoterms® 2020 im Vergleich zu Incoterms® 2010
  • Incoterms® im Vergleich zu anderen Handelsklauseln
  • Grundcharakter der Incoterms® als Allgemeine Geschäftsbedingungen: Inhaltskontrolle, Auslegung, Einbeziehung in den Vertrag, Kollision von Klauseln, „Überraschende Klausel“
  • Begriffserläuterungen für die Praxis
Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff

Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff

Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff, Ahlers & Vogel Rechtsanwälte PartG mbB in Bremen, ist seit vielen Jahren als Rechtsanwalt, Referent und Buchautor mit Tätigkeitsbereichen im internationalen Wirtschaftsrecht tätig. Er ist selbst Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Bankpraxis. Graf Bernstorff ist von der ICC Germany e.V. zertifizierter Incoterms® Trainer und Mitglied der internationalen ICC Kommission für internationales Handelsrecht und Praxis, die unter anderem auch an der Weiterentwicklung der Incoterms arbeitet.

Veranstaltungsort am 21.11.2019

Hotel NH Collection Köln Mediapark
Im Mediapark 8B
50670 Köln

 

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an für Export- und Importverantwortliche, Syndizi, Rechtsanwälte und Außenwirtschaftsberater, Verbände und Handelskammern.

Anmeldung: Seminar zu den Incoterms® 2020

Teilnahmegebühr pro Person: 599,- € zzgl. MwSt. Bis zu 4 Wochen vor den jeweiligen Veranstaltungsterminen erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt und zahlen nur 549,-€ zzgl. MwSt. In diesem Betrag sind die Tagungsunterlagen, ein Mittagsimbiss sowie Tagungsgetränke enthalten.

Nutzen Sie hierfür einfach das nachstehende Registrierungsformular:

Jetzt Teilnahmeplatz sichern!

 


Ich habe die AGB und die Informationen zum Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen.

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen!
Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich bin damit einverstanden, dass ich mit folgenden personenbezogenen Daten (Nachname, Vorname, Firmenname) auf einer ausgedruckten Teilnehmerliste aufgenommen werde.

 


Mit * markierte Eingabefelder sind Pflichtangaben.

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.

Hans Stender

T: + 49 (0)221 - 97668-343
F: + 49 (0)221 - 97668-288

Veranstaltungsort

Ein-/Ausblenden

Hotel NH Collection Köln Mediapark
Im Mediapark 8B
50670 Köln

Hinweis Anmeldung

Ein-/Ausblenden

Anmeldung
Nehmen Sie die Anmeldung auf dem nebenstehenden Anmeldeformular vor.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.

Anmeldebestätigung
Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail. Tragen sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen und die Rechnung folgen per Post.

Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr pro Person: 599,- € zzgl. MwSt. Bis zu 4 Wochen vor den jeweiligen Veranstaltungsterminen erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt und zahlen nur 549,-€ zzgl. MwSt. In diesem Betrag sind die Tagungsunterlagen, ein Mittagsimbiss sowie Tagungsgetränke enthalten.

Stornierung
Eine Stornierung ist kostenfrei bis 30 Tage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.