ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
10.02.2021

Regierungsentwurf für Legal-Tech-Gesetz

© ISO K° - photography/Shotshop.com

Mit dem am 20. Januar 2021 beschlossenen Entwurf eines Gesetzes zur Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt will die Bundesregierung einen verbesserten Rahmen für Legal-Tech-Anbieter (etwa für Fluggastentschädigung oder für Mietrechtsfragen) schaffen. Praktisch handelt es sich dabei in aller Regel um Inkassodienstleister, die bislang von erleichterten Marktbedingungen profitieren. Künftig sollen diese Vorteile ggü. Anwälten (auch vor dem Hintergrund des europarechtlichen Rahmens) eingeebnet werden - so werden die Finanzierung von Verfahrenskosten und Erfolgshonorare durch Anwälte in größerem Maße zugelassen. Für Verbraucher sollen die Transparenz und Verständlichkeit der Geschäftsmodelle von Legal-Tech-Unternehmen gesteigert werden. Schließlich soll die Prüfungstätigkeit der Aufsichtsbehörden bei der Registrierung von Inkassodienstleistern gestärkt werden.



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Rechnungswesen, Controlling, Steuern und Finanzierung

Neuerungen, Praxisbeispiele und konkrete Handlungsempfehlungen – das Update für Finance-Profis

Preis: 215,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 294,00

Zum Produkt