ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
10.02.2020

Neuer Glücksspielstaatsvertrag ab 2021?

© Amarrow/Shotshop.com

Die Bundesländer haben sich offenbar auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag geeinigt, der künftig Glücksspiel im Internet erlauben soll - sofern auf einem hierzu einzurichtenden Spielkonto ein monatliches Einzahlungslimit von 1.000 € nicht überschritten wird. Ergänzend sind automatisierte Systeme zur Früherkennung von Glücksspielsucht einzusetzen. Zudem sollen in einer zentralen Sperrdatei bei einer deutschlandweiten Aufsichtsbehörde Selbst- oder Fremdsperren erfasst werden. Die Spieldaten müssen für diese Behörde zu Kontrollzwecken abrufbar sein, u.a. um Manipulationen zu erhindern.



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 213,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 288,00

Zum Produkt