ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
13.04.2021

Interview: Compliance-Leitplanken

Von: Dr. Anita Schieffer, Christoph Harler

Im Gespräch mit Dr. Anita Schieffer, Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin), Chief Compliance Officer bei Siemens Energy AG, München, und Herrn Christoph Harler, Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Chief Compliance Officer der Bilfinger SE, über den neuen DICOStandard „Compliance-Management-Systeme“. Beide leiten den Arbeitskreis „Compliance-Management“ am Deutschen Institut für Compliance – DICO e.V. Das Gespräch führte Herr Prof. Dr. Makowicz, Schriftleiter der comply.

comply: Obwohl es auf dem Markt bereits mehrere Compliance-Standards gibt, darunter z. B. IDW PS 980 oder ISO 19600 CMS entschloss sich DICO, einen eigenen CMS-Standard zu erarbeiten. Sind die anderen
nicht gut genug? Wo sehen Sie den Mehrwert des DICO-Standards?

Harler: Der DICO-Standard soll den existierenden Compliance-Standards nicht nur einen weiteren hinzufügen. Vielmehr hoffen wir, dass hiermit ein praxisorientiertes Werk entstanden ist, das die wesentlichen Elemente eines Compliance Systems aufzeigt und auch für kleine und mittlere Unternehmen
Orientierung im Regelungsdickicht bietet.

Den ganze Interview können Sie in der Ausgabe comply. 1/2021, S. 66 lesen oder direkt in unserer Datenbank comply.Plus.



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Rechnungswesen, Controlling, Steuern und Finanzierung

Neuerungen, Praxisbeispiele und konkrete Handlungsempfehlungen – das Update für Finance-Profis

Preis: 215,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 294,00

Zum Produkt