ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
30.07.2020

Coronavirus erreicht den Finanzsektor

Von: Dr. Jens H. Kunz, LL.M. (UT Austin), Dr. Karl-Alexander Neumann, LL.M. (Sorbonne)

Handlungsbedarf für Institute

Die Ausbreitung des Coronavirus hat beträchtliche Auswirkungen auf die verschiedensten Lebensbereiche
und Branchen, auch auf den Finanzsektor. Finanzinstitute stehen daher vor der Herausforderung,
die Folgen der Corona-Krise auf ihr Geschäft zu analysieren und die passenden Maßnahmen zur
Krisenbewältigung zu ergreifen. Zwar hängen die insofern gebotenen Schritte in erster Linie von der
individuellen Situation des jeweiligen Instituts ab, doch bestehen zumindest einige allgemeine Leitplanken, die bei der Bewältigung der dringenden Aufgabe unterstützen können. Diese lassen sich aus dem schon vor der Corona-Pandemie bestehenden aufsichtsrechtlichen Regelwerk sowie aus den zahlreichen Maßnahmen ableiten, die die Legislative und die Aufsichtsbehörden zwischenzeitlich auf nationaler und europäischer Ebene als Reaktion auf die Corona-Krise getroffen haben.

Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation ist „Chefsache“

Die gegenwärtigen Entwicklungen stellen insbesondere eine Herausforderung für die Geschäftsorganisation von Instituten dar. Die betreffenden gesetzlichen Vorgaben verweisen zwar nicht explizit auf eine Pandemie, jedoch bestehen allgemeine Vorgaben, auf deren Grundlage die Aufsichtsbehörden bereits tätig geworden sind. Besondere Bedeutung kommt insoweit der Pflicht der Institute zu, eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation sicherzustellen. Dass es sich hierbei um eine ganz fundamentale Aufgabe handelt, wird dadurch deutlich, dass die Verantwortung für ihre Erfüllung ausdrücklich den Geschäftsleitern zugewiesen wird (vgl. §§ 25a Abs. 1 S. 2, 25c Abs. 3 und 4a KWG).

Den ganzen Beitrag können Sie in der Ausgabe comply. 2/20 ab S. 70 lesen oder direkt in unserer Datenbank comply.Plus



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 213,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 288,00

Zum Produkt