ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
25.03.2020

Corona-Pandemie: Soforthilfen Unterstützung für KMU

© ISO K° - photography/Shotshop.com

"Wir gehen in die Vollen" kündigt der Bundesfinanzminister an - und stellt gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsminister ein Eckpunktepapier für "Soforthilfen" für kleine Unternehmen, Solo-Selbstständige und Angehörige freier Berufe bis zu 10 Beschäftigten vor. Insgesamt sollen bis zu 50 Milliarden Euro bereitgestellt werden. Diese können "unbürokratisch" (möglichst elektronisch) beantragt werden und umfassen (nicht rückzahlbare) einmalige Leistungen vonbis 9000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten, bis 15.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 10 Beschäftigten. Die Unternehmen müssen sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge von Corona befinden (was zu versichern ist) - erforderlich ist entweder eine Existenzgefährdung oder zumindest ein akuter Liquiditätsengpass (etwa durch laufende Betriebskosten). 

 

 



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 213,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 288,00

Zum Produkt