ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
10.05.2021

Besteuerung von Online-Glücksspiel kommt

© Heike Bogaschewsky/Shotshop.com

Im Juli 2021 tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft und wird die Veranstaltung von virtuellem Automatenspiel und Online-Poker auf Basis einer für alle Länder einheitlich erteilten Erlaubnis ermöglichen. Bislang fehlt allerdings noch eine Grundlage für die Besteuerung im Rennwett- und Lotteriegesetz, da derartige  Angebote bislang schlicht illegal werden. Der Bundesrat will dem abhelfen und hofft auf Steuermehreinnahmen von rund 365 Millionen Euro pro Jahr - die Steuer soll 5,3% des gesamten Spieleinsatzes abzüglich der Steuer betragen; die Lotteriesteuer verbleibt bei 20%.



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Rechnungswesen, Controlling, Steuern und Finanzierung

Neuerungen, Praxisbeispiele und konkrete Handlungsempfehlungen – das Update für Finance-Profis

Preis: 215,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 294,00

Zum Produkt