ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
23.04.2021

Schlichtungsstelle VÖB: Fiktionsbescheinigung für die Eröffnung eines Basiskontos ausreichend

Im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens ist der Ombudsmann der öffentlichen Banken zu dem Schluss gekommen, dass die Vorlage einer Fiktionsbescheinigung zur Legitimation bei der Eröffnung eine Basiskontos ausreichend sei.

Hierauf weist der Infodienst Schuldnerberatung in einer Meldung hin.

Die Schlichtungsstelle sei zu der Auffassung gelangt, dass die Bank nur eine vereinfachte Sorgfaltspflicht im Sinne von § 14 Geldwäschegesetz treffe und nur ein geringes Risiko für Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung bestehe. Außerdem habe die Fiktionsbescheinigung die Ausübung einer Erwerbstätigkeit erlaubt und der Antragsteller sei daher auf ein Girokonto angewiesen.

Nähere Informationen



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE DATENBANK FÜR PROFIS

Direkter Zugriff auf viele Tausend Entscheidungen, BtPrax, Fachbücher und Rechtsgrundlagen. mehr

Direkt zum kostenfreien Test anmelden!

VERLAGSKONTAKT

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zu Ihrem Abonnement? 
Ich berate Sie gerne.

Ulrike Vermeer

T: +49 (0)221-97668-229
F: +49 (0)221-97668-236