ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
28.05.2021

Neue Pfändungsfreigrenzen ab dem 01.07.2021

In der vergangenen Woche wurden die neuen Pfändungsfreigrenzen aus § 850c ZPO veröffentlicht, die ab dem 01.07.2021 Gültigkeit haben werden.

Demnach steigt die Pfändungsgrenze für Arbeitseinkommen bei Personen ohne eine Unterhaltsverpflichtung von monatlich 1.178,59 € auf 1.252,64 €. Bei einer Unterhaltspflicht erhöht sich dieser Betrag um 471,44 € (bislang 443,57 €), bei der zweiten bis fünften Unterhaltspflicht um jeweils 262,65 € (bislang 247,12 €).

Zur Bekanntmachung im Bundesgesetzblatt



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE DATENBANK FÜR PROFIS

Direkter Zugriff auf viele Tausend Entscheidungen, BtPrax, Fachbücher und Rechtsgrundlagen. mehr

Direkt zum kostenfreien Test anmelden!

VERLAGSKONTAKT

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zu Ihrem Abonnement? 
Ich berate Sie gerne.

Ulrike Vermeer

T: +49 (0)221-97668-229
F: +49 (0)221-97668-236