Prof. Dr. Ing. Ömer Bucak

  • 5. März 1947 geboren in Istanbul (Türkei)
  • 1952- 1957 Besuch der Volksschule in der Türkei
  • 1957- 1961 Besuch der Mittelschule
  • 1961- 1965 Besuch der Realschule / Gymnasium
  • 1965/ 66 Besuch der Fakultät für Mathematik an der Universität Istanbul
  • WS 1966/ 67- SS 73 Bauingenieurstudium an der Universität Karlsruhe
  • WS 1969/ 70- SS 73 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Beton und Stahlbeton und an der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine
  • 1974/ 1975 Ausbildung zum Schweißfachingenieur (SFI) an der SLV Mannheim
  • 1976 (Sommer) Grundwehrdienst (4 Monate)
  • 01.09.1973– 30.11.1973 Mitarbeit im Statikbüro Prof. Dr.-Ing. Steinhardt
  • 01.12.1973– 31.12.1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Versuchs-anstalt für Stahl, Holz und Steine in Karlsruhe
  • 01.01.1981- 31.12.1991 Mitarbeiter im Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. F. Mang
  • Mai 1990 Promotion an der Universität Karlsruhe über das Ermüdungsverhalten von Hohlprofilknoten
  • 1992 Ausbildung zum European Welding Engineer (EWI)
  • Seit 1992 Teilhaber des Ingenieurbüros IBUKO
  • Seit 1995 Professor für Stahlbau und Schweißtechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften- FH München
  • Gleichzeitig Leiter der Labor für Stahl- & Leichtmetallbau GmbH mit folgenden Tätigkeitsbereichen:
  • Bearbeitung von Forschungsprogrammen u.a. zu alten, neuen, hochfesten und ultrahochfesten Stählen, Ganzglaskonstruktionen, geklebte Stahl- Glas- Trägern und Stützen sowie Forschung zur Modifikation der EC3- Regelung insbesondere im Bereich Ermüdung und Knotentragfähigkeit
  • Prüfung, Zertifizierung und Überwachung verschiedener Bauprodukte nach Bauregeliste
  • Gutachterliche Tätigkeit bei Schadenfällen in den Bereichen Stahl und Schweißtechnik sowie Glas und Fassadenbau

 zurück