ThemenübersichtMenü
AW-Portal
21.08.2020

OFAC: Update der SDN-Liste veröffentlicht

Von: C. Isken/Redaktion

Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) hat die SDN-Liste („Specially Designated Nationals“) aktualisiert. Mithilfe dieser Liste soll u. a. der internationale Handel im In- und Ausland vor terroristischen Akten sowie Waffen- und Drogenhandel bewahrt werden.

Die von der SDN-Liste erfassten Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen, vom OFAC als „Specially Designated Nationals“ (SDNs) bezeichnet, sind in terroristische Aktivitäten, Drogen- oder Waffenhandel verwickelt. Damit stellen sie eine Gefahr für die Sicherheit der Vereinigten Staaten dar, weshalb sie US-Sanktionen unterliegen. Die Vermögenswerte der SDNs sind eingefroren. Außerdem ist es untersagt, mit ihnen Geschäfte zu machen. 

Die aktualisierte SDN-Liste finden Sie auf der OFAC-Website.

Quelle: https://home.treasury.gov 



PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

Zollrecht für Praktiker

Basiswissen für Einstieg und Weiterbildung in der Zollabwicklung

Ein Lehrbuch, das aus der Praxis kommt

Preis: € 48,00

Zum Produkt

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

UZK kompakt & praxisnah strukturiert

Unionszollkodex, Durchführungsverordnung, Delegierte Verordnung, Übergangsbestimmungen in systematischer Darstellung

Hier finden Sie Orientierung: Alle Rechtsakte zum Unionszollkodex in der direkten Zuordnung!

Preis: € 39,80

Zum Produkt

THEMENKATALOG 2020

Ein-/Ausblenden

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden
Team Außenwirtschaft Reguvis Fachmedien

Sie haben Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Jetzt kontaktieren.