ThemenübersichtMenü
AW-Portal
07.09.2020

Maschinenbau: Rückgang der Auftragseingänge leicht gebremst

Cash-Flow-Diagramm

© AW/Shotshop.com

Die Bestellungen im Maschinen- und Anlagenbau sind im Juli 2020 prozentual zweistellig gesunken, teilt der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VMDA) mit. Doch es gebe Hoffnung, dass der Tiefpunkt überschritten sei.

Im Vorjahresvergleich sanken die Aufträge im Juli real um 19 Prozent – eine deutliche Verbesserung gegenüber den Vormonaten: Im April betrug der Rückgang 31 Prozent, im Mai 28 Prozent und im Juni 31 Prozent im Vergleich zu den Monaten April bis Juni des Vorjahres. 

„Dabei lag die Messlatte hoch, denn der Juli 2019 zählte zu den stärksten Ordermonaten des Vorjahres. Es gibt Grund zur Hoffnung, dass wir bei den Aufträgen den Tiefpunkt überwunden haben, auch wenn wir im Vorjahresvergleich noch einige Zeit Minusraten sehen werden“, sagt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers. 

Laut VDMA sorgte vor allem das Inland für Optimismus mit Aufträgen um 15 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das Ausland habe 21 Prozent weniger geordert. Der Nachfragerückgang aus den Euro-Ländern belief sich auf 22 Prozent, aus den Nicht-Euro-Ländern auf 21 Prozent.

Quelle: www.vdma.org 



PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

Zollrecht für Praktiker

Basiswissen für Einstieg und Weiterbildung in der Zollabwicklung

Ein Lehrbuch, das aus der Praxis kommt

Preis: € 48,00

Zum Produkt

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

UZK kompakt & praxisnah strukturiert

Unionszollkodex, Durchführungsverordnung, Delegierte Verordnung, Übergangsbestimmungen in systematischer Darstellung

Hier finden Sie Orientierung: Alle Rechtsakte zum Unionszollkodex in der direkten Zuordnung!

Preis: € 39,80

Zum Produkt

THEMENKATALOG 2020

Ein-/Ausblenden

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden
Team Außenwirtschaft Reguvis Fachmedien

Sie haben Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Jetzt kontaktieren.